Nordseewerke

Leserbrief eines Nordseewerkers

(02.10.2015) Ich bin ein Nordseewerker! Dies habe ich immer mit Stolz sagen knnen, denn die Schiffe und U-Boote, die von Emden aus in die Weltmeere geschickt wurden, gehrten zu den qualitativ Besten was der Schiffbau in ... >>weiter

BELEGSCHAFT SUCHT EHRLICHEN INVESTOR

Nordseewerke Emden

(11.06.2015) Rund 180 Kolleginnen und Kollegen bangen innerhalb weniger Jahre wieder um ihre Arbeitspltze, Insolvenzantrag durch die Geschftsleitung kam vllig unerwartet. ... >>weiter

Insolvenzantrag fr Nordseewerke Emden

IG Metall Kste kritisiert Versagen der Geschftsfhrung

(01.06.2015) Mit Emprung hat die IG Metall Kste auf den heute gestellten Insolvenzantrag fr die Nordseewerke in Emden reagiert. Gewerkschaft und Betriebsrat haben jegliches Vertrauen in den Investor DSD Steel verloren. Nach der ... >>weiter

Kritik an Investorenlsung fr SIAG Nordseewerke:

Nur wahlkampftaktisches Manver ?

(18.01.2013) Die IG Metall Kste hat das Vorgehen der Landesregierung in Niedersachsen bei der Investorensuche fr die insolventen SIAG-Nordseewerke kritisiert: Entgegen der gestrigen Erklrung der niederschsischen Landesregierung ... >>weiter

Bezirksleiter Geiken fordert Transfergesellschaft unabhngig von Investorensuche

Krisentreffen mit McAllister und Bode gefordert!

(16.01.2013) Hamburg/Emden, 16.1.13. Die IG Metall Emden und der Betriebsrat der SIAG Nordseewerke haben Ministerprsident David McAllister, Wirtschaftsminister Jrg Bode und Nord/LB-Chef Gunter Dunkel zu einem kurzfristigen ... >>weiter

Der geplante bergang auf den neuen Investor ist nun vollzogen


Damit verbunden sind der Erhalt von 240 Arbeitspltzen sowie die Weiterbeschftigung aller 18 unversorgter Auszubildenden. Viele Auszubildende knnen in anderen ostfriesischen Unternehmen und Verwaltungen ihre Ausbildung fortsetzen. Trotzdem bedeutet dies auch fr fast 450 Beschftigte den bitteren Verlust ihres Arbeitsplatzes und den mglichen Wechsel in eine Transfergesellschaft. Es sind Beschftigte betroffen, die teilweise Jahrzehnte auf der Werft gearbeitet haben. Der Schock darber und die Betroffenheit sind hoch, so Wilfried Alberts von der IG Metall. Fr die von Entlassung Betroffenen wurde als Bestandteil des bergangs des Betriebes eine Transfergesellschaft eingerichtet.
Ansprechpartner
Nordseewerke GmbH:


Michael Hehemann (IG Metall)
Telefon: 04921 9605 11
Mobil: 0170 3333 137
michael.hehemann@igmetall.de